DIE GESUNDHEIT

Natur und Medizin

 

Menü
Willkommen ·

Heilpflanzen und ihre Kräfte

Ein Ratgeber für Fragen der Gesundheitsmedizin auf natürlicher Basis

Nachschlageteil II - Beschwerden und Krankheiten

Die Beschwerden, alphabetisch geordnet (Ratschläge und Rezepte)

(Fortsetzung)


Beschwerden

Heilpflanze

Anwendungs- form

Zubereitung und Dosierung

Zur Beachtung

DURCHBLUTUNGS-STÖRUNGEN

84

ACKER-SCHACHTEL- HALM

Vollbad

5 Esslöffel getrocknetes Kraut mit 1 l Wasser aufkochen, 20 Minuten ziehen lassen. Abgesiebte Flüssigkeit dem Badewasser zufügen. Badetemperatur 35-37°, Dauer 10 Minuten.

Bei lokaler Durchblutungsstörungen (kalten Händen und Füßen) geeignet.

Hand- und Fußbäder

2-3 Esslöffel getrocknetes Kraut auf 1/2 l Wasser. Absud dem Badewasser beigeben, nicht zu heiße Hand- oder Fußbäder nehmen.

 

108

GINKGOBAUM

Tee

Aufguss: 2-3 Teelöffel Blätter mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, 15 Minuten ziehen lassen. 2x täglich eine Tasse.

 

171

KIEFER

Bad

100 g frische oder getrocknete Kiefernadeln oder Zweigspitzen auf 1-2 l Wasser, 1 Minute kochen, 20 Minuten ziehen lassen. Absud dem Badewasser zufügen. Temperatur 34°-36°, Dauer 10 Minuten.

Nach dem Bad 1/2 Stunde ruhen.

196

ROSMARIN

Tee

Aufguss: 1 Teelöffel frische oder getrocknete Blätter mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, ziehen lassen. 2x täglich eine Tasse, mehrere Wochen.

 

Bad

1 Handvoll (50 g) Blätter mit 1/2 l kochendem Wasser übergießen, 20 Minuten ziehen lassen, den abgesiebten Extrakt dem Badewasser zufügen. Badetemperatur 34-36°, Dauer 10 Minuten.

Nicht abends baden.

DURCHFALL

181

BLUTWURZ

Tee

Abkochung: 2-3 Teelöffel Wurzel auf 1 Tasse Wasser, 5-10 Minuten kochen, mehrmals täglich eine Tasse.

 

Pulver

1-2 Messerspitzen pulverisierte Wurzel in Wasser, Rotwein oder Pfefferminztee, 3-5x täglich.

 

8

FRAUENMANTEL

Tee

Abkochung: 1-2 Teelöffel Blätter oder Kraut mit 1 Tasse Wasser 2 Minuten kochen, ziehen lassen, 3x täglich eine Tasse.

 

237

HEIDELBEERE

Tee

Abkochung: 3 Esslöffel getrocknete Heidelbeeren mit 1/2 l Wasser übergießen, aufquellen lassen, 5 Minuten kochen.

Oder: ohne vorheriges Quellen 10 Minuten kochen, 3-4x täglich 1 Weinglas.

 

Saft

Ungesüßter Saft aus frischen Beeren, 3-4x täglich ein Glas.

 

75

HUNDSZUNGE

Tee

Aufguss: 1 Teelöffel Kraut mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, ziehen lassen, 2x täglich eine Tasse.

Oder: Abkochung: 1 Teelöffel frische oder getrocknete Wurzel auf 1 Tasse Wasser, 2-3 Minuten kochen. 2x täglich eine Tasse.

 

193

JOHANNISBEERE, Schwarze

Saft

Ungesüßter Saft aus frischen Beeren, 3-4x täglich ein Glas.

 

107

NELKENWURZ

Tee

Aufguss: 1 Teelöffel Wurzel auf 1 Tasse Wasser, kalt aufsetzen, bis zum Sieden erhitzen, ziehen lassen, 2-3x täglich eine Tasse.

 

EKZEME

188

EICHE

Umschlag

1-2 Esslöffel zerkleinerte Rinde auf 1/2 l Wasser, 10-15 Minuten kochen, abkühlen lassen. Leinentuch oder Mullkompresse mit der Flüssigkeit tränken, leicht ausdrücken, feuchte, lockere Umschläge machen. 3x täglich 1-2 Stunden lang.

Umschläge erneuern, sobald sie zu trocknen anfangen (alle 15-20 Minuten).

22

KLETTE

Tee

Kaltauszug: 1 Teelöffel frische oder getrocknete Wurzel auf 1 Tasse kaltes Wasser, 8 Stunden stehen lassen, kurz aufkochen. 2x täglich eine Tasse.

 

Umschlag

1 Esslöffel zerkleinerte Wurzel auf 1/2 l Wasser, 1 Minute kochen, 30 Minuten ziehen lassen, abkühlen lassen, feuchte, lockere Umschläge machen, s. Eiche.

 

Salbe

Press-Saft aus der frischen Wurzel mit ungesalzenem Schweinefett oder Vaseline gut verrühren. Mehrmals täglich auf die befallenen Hautpartien auftragen.

 

143

MALVE

Umschlag

2-3 Esslöffel Blätter oder Blüten auf 1 l Wasser, 1 Minute kochen, 20 Minuten ziehen lassen, mit der abgekühlten Flüssigkeit häufig feuchte Umschläge machen, s. Eiche.

 

131

WALNUSSBAUM

Tee

Aufguss: 2 Teelöffel getrocknete Blätter auf 1 Tasse Wasser, bis zum Sieden erhitzen, ziehen lassen, 2x täglich eine Tasse, mehrere Wochen lang.

 

Umschlag

2 Esslöffel Blätter mit 1/2 l Wasser einmal aufkochen, 20 Minuten ziehen lassen. Mit der abgekühlten Flüssigkeit lockere feuchte Umschläge machen, s. Eiche.

 

243

STIEF-MÜTTERCHEN, Wildes

Tee

Aufguss: 2 Teelöffel getrocknetes Kraut mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, ziehen lassen. Morgens und abends eine Tasse, mehrere Wochen lang.

Auch bei Milchschorf und Säuglingsekzemen.

Umschläge

1-2 Esslöffel Kraut mit У2 I kochendem Wasser übergießen, 15 Minuten ziehen lassen. Mit der abgekühlten Flüssigkeit feuchte Umschläe machen, s. Eiche.

 

223

BEINWELL

Umschlag

3-4 Esslöffel frische, geschälte oder getrocknete Wurzel mit 1/2 l  Wasser 5 Minuten kochen, 20 Minuten ziehen lassen. Mit Leinentuch, Gaze- oder Mullkompressen lockere, feuchte Umschläge machen, mehrmals täglich.

 

Breiumschlag

2-4 Esslöffel fein zerriebene frische oder getrocknete pulverisierte Wurzel mit warmem Wasser zu Brei vermischen. Auf ein Leintuch auftragen, warm auflegen, mindestens 1 Stunde einwirken lassen, mehrmals täglich.

Empfehlenswert bei Unterschenkelgeschwüren.

75

HUNDSZUNGE

Umschlag

3 Esslöffel frische geschälte oder getrocknete Wurzel mit 1/2 l  Wasser 5-10 Minuten kochen, etwas abkühlen lassen, warme feuchte Umschläge machen, mehrmals täglich 1 Stunde lang, zwischendurch erneuern.

 

Breiumschlag

2-4 Esslöffel zerriebene frische oder pulverisierte getrocknete Wurzel mit warmem Wasser zu einem Brei vermischen, auf ein Tuch auftragen, (Leine, Gaze), warm auflegen, mindestens 1 Stunde einwirken lassen, mehrmals täglich.

 

146

KAMILLE

Umschlag

1-2 Esslöffel Blüten mit 1/2 l kochendem Wasser überbrühen, 20 Minuten ziehen lassen. Feucht-warme Umschläge machen, öfters erneuern.

 

139

LEIN

Breiumschlag

Ungemahlene Leinsamen in ein Säckchen aus Leinen oder Mull füllen (etwa halbvoll). In leicht kochendem Wasser 5-10 Minuten ziehen lassen bis das Säckchen ausgefüllt ist. Ausdrücken und heiß auflegen. Mehrmals täglich.

 

25

OSTERLUZEI

Umschlag

2 Esslöffel Kraut oder 1 Esslöffel Wurzel auf 1 l Wasser aufkochen, 20-30 Minuten ziehen lassen. Mit dem Absud feucht-warme Umschläge machen. Erneuern, wenn sie anfangen zu trocknen. Mehrmals täglich.

 

40

RINGELBLUME

Umschläge

Aufguss: 2 Esslöffel frische oder getrocknete Blüten oder Blüten und Blätter mit 1/2 l kochendem Wasser übergießen, 20 Minuten ziehen lassen.

 

ERBRECHEN (siehe Übelkeit)

         

ERKÄLTUNG

236

BARTFLECHTE

Tee

Abkochung: 1 Handvoll frische oder getrocknete Flechten auf 1/2 l Wasser, kurz aufkochen, 20 Minuten ziehen lassen, 2-3x täglich eine Tasse.

Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung nehmen.

204

HOLUNDER

Tee

Aufguss: 2 Teelöffel getrocknete oder frische Blüten mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen, heiß trinken, 2x täglich eine Tasse.

Nach einem heißen Bad 2 Tassen Holunderblütentee oder 2 Gläser verdünnten Holundersaft sehr heiß in kleinen Schlucken trinken.

Saft

Frische Beeren mit Wasser kurz kochen, auspressen, zum Aufbewahren mit Honig oder Zucker (1 Teil auf 10 Teile Saft) aufkochen. 2x täglich ein Glas mit heißem Wasser verdünnt.

Keinen ungekochten Saft verwenden! Nebenwirkungen: 1 Übelkeit, Durchfall.

195

HUNDSROSE

Tee

Abkochung: 2 Esslöffel zerkleinerte getrocknete Hagenbutten (mit oder ohne Kerne) auf 1/2 l Wasser, kalt aufsetzen, 10 Minuten kochen, 2x täglich eine Tasse.

 

227

LINDE

Tee

Aufguss: 1 Teelöffel frische oder getrocknete Blüten mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen, sehr warm in kleinen Schlucken trinken, 2-3x täglich eine Tasse.

 

Teemischung

Aufguss: zu gleichen Teilen Linden-, Holunder- und Kamillenblüten, 1 Teelöffel der Mischung mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, ziehen lassen, sehr warm und schluckweise trinken, 2x täglich eine Tasse.

 

89

WASSERDOST

Tee

Aufguss: 1-2 Teelöffel Kraut mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen. 2-3x täglich eine Tasse.

 

ERSCHÖPFUNG, nervöse

59

CHINABAUM

Tee

Abkochung: 1/2 Teelöffel zerkleinerte Rinde auf 1 Tasse Wasser, 5 Minuten leicht kochen, ziehen lassen. 2x täglich eine Tasse.

 

158

GINSENG, Amerikanischer und asiatischer

Tee

Abkochung: 1/2 Teelöffel zerkleinerte Wurzel auf 1 Tasse Wasser, 1 Minute kochen, 15 Minuten ziehen lassen, 2-3x täglich eine Tasse.

 

Pulver

1 Messerspitze (1 g) gepulverte Wurzel 2-3x täglich, in etwas Flüssigkeit.

 

3

KALMUS

Bad

100 g Wurzel mit 1 I Wasser 10 Minuten kochen. Abgesiebte Flüssigkeit dem Badewasser zusetzen. Badedauer 10-15 Minuten, 2-3x wöchentlich.

Bad wirkt anregend. Nicht abends nehmen.

136

LAVENDEL

Bad

2 Handvoll Blüten mit 1 I kochendem Wasser übergießen, 20-30 Minuten ziehen lassen. Abgesiebte Flüssigkeit dem Badewasser zufügen. Temperatur 35°-37°. Dauer 10-15 Minuten, 2-3x wöchentlich.

 
   

Teemischung

Aufguss: Lavendelblüten und Rosmarinblätter zu gleichen Teilen gemischt, 1 Teelöffel mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen, 2x täglich eine Tasse.

 

196

ROSMARIN

Bad

2 Handvoll Blätter mit 1 l kochendem Wasser übergießen, 20-30 Minuten ziehen lassen. Abgesiebte Flüssigkeit dem Badewasser zusetzen. Temperatur 34°-36°. Dauer 10-15 Minuten, 2-3x wöchentlich.

Nicht abends baden.

Tee

Aufguss: 1 Teelöffel Blätter mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen, 2x täglich eine Tasse.

 

FIEBER

92

MÄDESÜSS

Tee

Aufguss: 2 Teelöffel Blüten oder Kraut mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, ziehen lassen, 2x täglich eine Tasse.

 

128

STECHPALME

Tee

Abkochung: 2 Teelöffel getrocknete Blätter auf 1 Tasse Wasser, 2-3 Minuten kochen, ziehen lassen, 2x täglich eine Tasse.

 

201

WEIDE

Tee

Abkochung: 1 Teelöffel getrocknete Rinde auf 1 Tasse Wasser, kurz kochen, 15 Minuten ziehen lassen, 2x täglich eine Tasse.

 

GALLENBE-SCHWERDEN

144

ANDORN, Weiße

Tee

Aufguss: 2 Teelöffel Kraut auf 1 Tasse Wasser, kalt aufsetzen, bis zum Kochen erhitzen, 10-15 Minuten ziehen lassen, 2-3x täglich eine Tasse.

Alle Tees gegen Gallenbeschwerden ungesüßt und heiß zwischen den Mahlzeiten trinken.

63

BENEDIKTEN-KRAUT

Tee

Aufguss: 1 Teelöffel Kraut mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, 15-20 Minuten ziehen lassen, 2-3x täglich eine Tasse.

97

ERDRAUCH

Tee

Aufguss: 1-2 Teelöffel Kraut mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen, 2x täglich eine Tasse, 4-6 Wochen lang.

6

ODERMENNIG

Tee

Aufguss: 1 Teelöffel Blätter oder Kraut mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen, 2x täglich eine Tasse.

149

PFEFFERMINZE

Tee

Aufguss: 1-2 Teelöffel frische oder getrocknete Blätter mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, 10-15 Minuten zugedeckt ziehen lassen, 2-3x täglich eine Tasse.

28

WERMUT

Tee

Aufguss: 1 Teelöffel frisches oder getrocknetes Kraut mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen, 3x täglich eine Tasse nach den Mahlzeiten.

GALLENSTEINE

74

ARTISCHOCKE

Tee

Aufguss: 1-2 Teelöffel getrocknete Blätter auf 1 Tasse Wasser, kalt aufsetzen, bis zum Kochen erhitzen, 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen, 2-3x täglich eine Tasse, 4—6 Wochen lang.

 

224

LÖWENZAHN

Tee

Abkochung: 1-2 zerkleinerte Wurzel oder Wurzel und Blätter gemischt auf 1 Tasse Wasser, kalt aufsetzen, 1 Minute kochen, zugedeckt 15 Minuten ziehen lassen. Morgens und abends 1 Tasse, 4-6 Wochen lang.

Wirkt günstig bei Neigung zur Gallensteinbildung. Jedoch nicht geeignet bei akuter Gallenkolik.

161

PESTWURZ

Tee

Abkochung: 1/2 -1 Teelöffel zerkleinerte Wurzel mit 1 Tasse kaltem Wasser 1 Minute kochen, 15 Minuten ziehen lassen, 2x täglich eine Tasse, mehrere Wochen.

Empfehlenswert bei Gallensteinkoliken.

53

SCHÖLLKRAUT

Tee

Aufguss: 1-2 Teelöffel getrocknetes Kraut oder 1/2 -1 Teelöffel zerkleinerte Wurzel auf 1 Tasse Wasser, kalt aufsetzen, bis zum Kochen erhitzen, zugedeckt 10-15 Minuten ziehen lassen, 3x täglich eine Tasse zwischen den Mahlzeiten, 3 Wochen hindurch.

Empfehlenswert bei Gallenkoliken.

57

WEGWARTE

Tee

Abkochung: 2 Teelöffel zerkleinerte Wurzel auf 1 Tasse kaltes Wasser, 2-3 Minuten kochen, 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen, 2x täglich eine Tasse. Aufguss: 2 Teelöffel getrocknetes Kraut auf 1 Tasse Wasser, kalt aufsetzen, bis zum Kochen erhitzen, 15 Minuten ziehen lassen, 2x täglich eine Tasse.

 

GICHT (siehe Rheumatismus)

         

GRIPPE (siehe Erkältung)

         

HERZ-BESCHWERDEN, nervöse

238

BALDRIAN

Tee

Kaltauszug: 2 Teelöffel zerkleinerte Wurzel mit 1 Tasse kaltem Wasser übergießen, 8 Stunden stehen lassen. Warm trinken. Abends oder bei Bedarf 1 Tasse.

 

Tinktur

1 Teelöffel Tinktur (Apotheke) in etwas Wasser, abends oder bei Bedarf.

 

137

HERZGESPANN

Tee

Aufguss: 1 Teelöffel Kraut mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen. 10 Minuten ziehen lassen. Morgens und abends 1 Tasse.

 

123

HOPFEN

Tee

Aufguss: 1 Esslöffel Hopfenzapfen mit 1 Tasse kochendem Wasser überbrühen, zugedeckt 10-15 Minuten ziehen lassen. Abends 1 Tasse oder bei Bedarf.

 

136

LAVENDEL

Tee

Aufguss: 1 Teelöffel Blüten mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Morgens und abends 1 Tasse.

 

70

WEISSDORN

Tee

Aufguss: 2 Teelöffel Blüten oder Blätter oder zu gleichen Teilen gemischt, mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, 20 Minuten ziehen lassen. Nach Belieben mit Honig süßen. 2-3 Tassen täglich, mehrere Wochen oder Monate lang.

 

HUSTEN

169

ANIS

Tee

Aufguss: 1-2 Teelöffel Samen, leicht quetschen, mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, zugedeckt 15 Minuten ziehen lassen. Möglichst warm trinken. 2-3x täglich eine Tasse.

 

240

KÖNIGSKERZE

Tee

Aufguss: 1-2 Teelöffel getrocknete Blüten mit 1 Tasse heißem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen, 2-3x täglich eine Tasse, warm, mit Honig gesüßt.

 

174

SPITZWEGERICH

Tee

Aufguss: 2 Teelöffel Blätter oder Kraut mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, 10-15 Minuten zugedeckt ziehen lassen. 2-3 Tassen täglich, warm, mit Honig gesüßt.

 

Sirup

Frisches Kraut oder Blätter zerkleinern, auspressen, Saft mit der gleichen Menge Honig oder braunem Zucker 20 Minuten kochen. 2-3x täglich einen Esslöffel.

Besonders geeignet für Kinder.

109

SÜSSHOLZ

Tee

Abkochung: 1-2 Teelöffel zerkleinerte Wurzel auf 1 Tasse Wasser, 1 Minute kochen, 10 Minuten ziehen lassen, 2x täglich eine Tasse.

 

226

THYMIAN

Tee

Aufguss: 1-2 Teelöffel Blätter oder Kraut (frisch oder getrocknet) mit 1 Tasse kochendem Wasser überbrühen, zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. 3x täglich eine Tasse.

Bei krampfartigem Husten.

Bad

Aufguss: 4 Esslöffel Blätter oder Kraut mit 1 l kochendem Wasser übergießen, 20 Minuten ziehen lassen, abgesiebte Flüssigkeit dem Badewasser zusetzen. Badetemperatur 38°. Dauer 10-15 Minuten. Dampf tief einatmen.

 

ISCHIAS (siehe Rheumatismus und Neuralgien)

         

      


Zum Thema:
Hausapotheke
Aasia-Wellness
Akupressur
100 Tipps, die 10 Jahre jünger machen







Suche

Nützlich & interessant


Spende!

Der Entwicklung des esoterischen Zentrums zu helfen!

für
esotericplus@yahoo.de

Vorteilhaft



Freunde
Nützlich & interessant

 



DIE GESUNDHEIT © 2000