DIE GESUNDHEIT

Natur und Medizin

 

Menü
Willkommen ·

Wellness - Das Fasten

Fasten bedeutet nicht nur Gewichtsabnahme, sondern bewirkt auch eine tiefgreifende physische und psychische Umorientierung. Richtig angewendet beugt Fasten Krankheiten vor, eignet sich als Therapieform und fuhrt zu einem neuen Gesundheitsbewusstsein.

Besser leben durch Fasten

Übergewicht, Herz-Gefäß-Erkrankungen, Stoffwechselstörungen, Erkrankungen der Verdauungsorgane und viele andere Krankheiten sind oft die Folgen einer falschen Ernährung - wir essen uns krank.

Die Fastenkur ist das große Naturheilmittel bei ernährungsbedingten Krankheiten. Sie bewirkt, abgesehen von einer Gewichtsreduzierung, eine tiefgreifende Umstimmung von Körper, Geist und Seelenleben und leitet zu gesundheitsbewussterem Verhalten nach der Fastenkur an. In diesem Buch werden die Hauptfehler und Folgen einer falschen Ernährung beschrieben. Es möchte all jene ansprechen, die aktiv etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Dieser Ratgeber informiert über die verschiedenen Formen einer Fastenkur - die „Nulldiät", die kurmäßig durchgeführt wird, Kurz- und Saftfastenkuren für den Hausgebrauch - und gibt Ratschläge über Einstimmung, Ablauf und ergänzende Maßnahmen einer Fastenkur.

Vorwort

Im Vergleich zur Jahrhundertwende leben wir heute fast doppelt so lang wie unsere Vorfahren. Das bedeutet aber nicht, dass wir auch entsprechend gesünder geworden wären, eher das Gegenteil trifft zu. Schon um die Lebensmitte treten bei vielen Menschen die ersten Gesundheitsschäden auf, die allmählich schlimmer werden und die Lebensqualität der gewonnenen Jahre erheblich beeinträchtigen können. Die höhere Lebenserwartung verdanken wir also in erster Linie den Fortschritten der modernen Medizin, die viele Gesundheitsstörungen durch Arzneimittel und Operationen lindern kann. Insbesondere der Sieg über manche Infektionskrankheiten, die früher ganze Landstriche entvölkerten, und die Senkung der Säuglings- und Kindersterblichkeit ließen die durchschnittliche Lebenserwartung des heutigen Menschen in die Höhe schnellen.

Viele der Krankheiten, die frühzeitig zu ersten Beschwerden führen, stehen mit falschen Lebensgewohnheiten in Zusammenhang, hauptsächlich mit der üblichen Zivilisationskost und dem verbreiteten Bewegungsmangel. Hinzu kommen Missbrauch von Alkohol, Nikotin und anderen Genussmitteln, die wachsende Umweltverschmutzung und nicht zuletzt ungünstige seelische Einflüsse, die unsere Gesundheit schon in frühen Jahren gefährden.

Der Umweltbelastung durch Schad- und Giftstoffe können wir heute nirgends mehr entgehen, aber alle anderen Krankheitsfaktoren lassen sich vermeiden. Dazu ist eine grundlegende Reform aller falschen Lebens- und Ernährungsgewohnheiten erforderlich. Wachsende Bedeutung gewinnt neuerdings in der Gesundheitsvorsorge und Behandlung der Zivilisationskrankheiten ein seit alters bewährtes Naturheilverfahren - die Fastenkur , wie sie Dr. Lützner an der im Fernsehfilm vorgestellten Kurpark-Klinik in Überlingen bei ernährungsabhängigen Krankheiten mit gutem Erfolg durchführt.

Vielfach wird Fasten noch als die radikalste Möglichkeit zur Reduzierung von Übergewicht missverstanden. Das ist zwar ein wichtiges, aber nicht das einzige Anwendungsgebiet einer Fastenkur. Tatsächlich erzielt man dadurch eine tiefgreifende Umstimmung von Körper, Geist und Seelenleben, die Krankheiten vorbeugt oder heilt, selbst wenn mit herkömmlichen Therapiemethoden keine Besserung mehr zu erreichen war.

In der Kurpark-Klinik Überlingen werden Fastenkuren zusammen mit Massagen, Bädern, Kneippanwendungen, Sauna, Gymnastik, Sport, Schwimmen und Wandern vor allem bei folgenden Zivilisationskrankheiten durchgeführt:

• Stoffwechselkrankheiten, wie Fettsucht, Zuckerkrankheit, Gicht, Fettleber und chronische Leberentzündungen;

• Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, insbesondere wenn sie mit Übergewicht und Stoffwechselkrankheiten einhergehen, wie Muskel-, Weichteilrheumatismus, degenerative Gelenkerkrankungen, Bandscheiben- und Wirbelsäulenschäden;

• Herz-Gefäß-Krankheiten, vor allem bei Infarktgefährdung, Herzschwäche durch Überlastung, Bluthochdruck und Durchblutungsstörungen in Kopf und Beinen;

• chronische Störungen des Gewebsstoffwechsels mit hartnäckigen Ekzemen, Furunkeln, Schuppenflechte und anderen Hautleiden, Venenerkrankungen der Beine und allergische Krankheiten;

• gute Erfolge werden auch noch bei chronischen Kopfschmerzen, Migräne, grünem Star (Glaukom), Porphyrie und Beschwerden während der Wechseljahre erzielt.

Bei den Kuren in Überlingen kommen auch Kreativität und Lebensfreude nicht zu kurz; Werken, Busfahrten in die Umgebung und gesellige Abende sorgen für einen abwechslungsreichen Verlauf des Kuraufenthaltes und dienen der geistig-seelischen Umstimmung.

Natürlich genügt es nicht, ab und zu einmal eine Fastenkur durchzuführen, in der übrigen Zeit aber immer wieder über die Stränge zu schlagen. Die Kur soll am Beginn einer dauerhaften Reform aller Fehler der Ernährungs- und Lebensweise stehen, damit die Gesundheit dadurch zukünftig nicht mehr gefährdet wird. Deshalb beschreibt dieses Buch nicht nur das Fasten, sondern leitet auch zu gesundheitsbewussterem Verhalten nach der Fastenkur als Voraussetzung für Gesundheit und mehr Lebensqualität bis ins hohe Alter an. Das kostet anfangs zwar einige Mühe, aber sie lohnt sich, denn was nützt die höhere Lebenserwartung, wenn man wegen der vermeidbaren Zivilisationskrankheiten das letzte Drittel des Lebens überhaupt nicht mehr sinnvoll ausfüllen und genießen kann.

Gerhard Leibold



Gerhard Leibold ist erfahrener Heilpraktiker und Psychologe mit eigener Praxis sowie Autor zahlreicher Bücher und ständiger Mitarbeiter mehrerer Fachzeitschriften.


1. Wir essen uns krank

Ernährungsabhängige Krankheiten als »Zivilisationsseuchen«
Die Hauptfehler der Zivilisationskost
Die Folgen der falschen Ernährung

2. Die Fastenkur - das große Naturheilmittel bei ernährungsabhängigen Krankheiten

Wochenlang nichts essen -ist das nicht schädlich?
Wie wirkt die Fastenkur?
Anwendungsgebiete und Gegenanzeigen der Fastenkur
Ablauf einer Fastenkur
Ergänzende Maßnahmen während der Fastenkur

3. Kurz- und Saftfasten für den Hausgebrauch

Fastenschalttage zur Gesundheitsvorsorge
Kurzfasten zu Hause - Kurplan für fünf Tage
Die Saftfastenkur - Kurplan für acht Tage

4. Gesünder leben nach der Fastenkur

»Lebendige« Nahrungsmittel -gesund und vollwertig
Andere Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge


Wellness ◄     


Zum Thema:
Diäten
Rezepte (fett- & kalorienarme)
Hausapotheke
Heilpflanzen und ihre Kräfte
100 Tipps, die 10 Jahre jünger machen
Asia-Wellness







Suche

Nützlich & interessant


Spende!

Der Entwicklung des esoterischen Zentrums zu helfen!

für
esotericplus@yahoo.de

Vorteilhaft



Freunde
Nützlich & interessant

 



DIE GESUNDHEIT © 2000