DIE GESUNDHEIT

Natur und Medizin

 

Menü
Willkommen ·

Wellness
1001 Glückwünsche in Reim und Vers

Wählen Sie den am meisten herankommenden Glückwunsch

Verlobung

Sie kommt zwar mehr und mehr aus der Mode, doch wenn sich zwei Menschen verloben, dann ist dies allemal ein Grund zu uneingeschränkter Freude - auch wenn Sie der Meinung sein sollten, das die beiden vielleicht gar nicht so optimal zusammenpassen. Solche Zweifel haben aber mit Sicherheit nicht ihren Platz in einem Glückwunsch anlässlich der Verlobung.

Verwenden Sie den berühmt-berüchtigten Spruch „Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht noch was beß'res findet" daher nur, wenn er wirklich nicht angebracht scheint und Sie sicher sind, dass er auch wirklich als Scherz aufgefasst wird. Sind Sie besonders zurückhaltend, wenn Sie nur einen der beiden Partner besser kennen, vom anderen aber nur relativ wenig wissen. Bedenken Sie: Ihr Glückwunsch richtet sich automatisch an beide!

***

Verlobungszeit ist die schönste Zeit; Liebe wächst und Gemeinsamkeit. Wir wünschen, dass Ihr stets findet, was immer fester Euch zusammenbindet!

***

Dass nimmer trübe Ungemach, dass fern Euch bleibe Not und Schmach, dass nie Ihr eine Träne weint, dass stets in Liebe Ihr vereint, dass stets Ihr aller Sorgen bar, Das wünsch' ich dem verlobten Paar.

***

Wenn sich ER und SIE verloben, verändert sich das ganze Leben. Denn sie wollen feierlich geloben, sich als Braut und Bräutigam zu geben. Wir wünschen, dass dies Liebes-Stück bald endet in lebenslangem Glück.

***

Gottes Segen soll zu jeder Zeit dem schenken Frieden und Geborgenheit, was sich in treuer Liebe findet und durch Verlobung fester bindet.

***

Die Liebe ist das einzige Geschenk, das um so größer wird, je mehr man davon verschenkt.

***

Die Lieb' wie's Wetter, bald stürmisch, bald still; a Narr, der durchs Bitten was ausrichten will.

Und d'Lieb' ist a Haus, da geht d'Freud' ein und aus, und i woß nit, was s' treibt, dass s' nit allweil drin bleibt.

***

Du hast nichts verdient, und du hast nicht Geburtstag, du hast auch schon alles, was man sich denkt; und doch hab' ich noch eine kleine Überraschung - du bekommst heut von mir meine Träume geschenkt.

***

Dass Ihr Euch heut verloben werdt, das hat uns alle sehr gefreut! Wir wünschen, dass Euch auf unserer Erd dieser Entschluss niemals mehr reut und Eure Liebe sei so fest und tief, dass sie übersteht jedes Stimmungs-Tief,

***

Wenn der Wind den Stamm bewegt, Bebt das Blatt am Baume. Wenn dein Herz nur Liebe trägt, Halte sie im Zaume!

***

Wenn zwei Töne sind symphonisch, Klingt's zusammen hell und rein: Zwei Naturen, die harmonisch, Wirken aufeinander ein.

Chinesische Weisheit

***

Was die Liebe nicht bindet, das ist schlecht gebunden, und was die Treue nicht schirmt, das beschirmt kein Eid.

Ernst Moritz Arndt

***

Wenn eines Menschen Seele Du gewonnen und in sein Herz hast tief hineingeschaut und ihn befunden eines klaren Bronnen, in dessen Flut der reine Himmel blau: Lass Deine Zuversicht durch nichts Dir rauben, und trage lieber der Enttäuschung Schmerz, als dass Du grundlos ihm entziehst den Glauben! -Kein größer Glück als ein vertrauend' Herz.

Felix Dahn

***

Auf die Hände küsst die Achtung, Freundschaft auf die offne Stirn, auf die Wange Wohlgefallen, sel'ge Liebe auf den Mund. Aufs geschlossne Aug' die Sehnsucht, in die hohle Hand Verlangen, Arm und Nacken die Begierde, überall sonst hin Raserei!

Franz Grillparzer

***

Selig durch die Liebe Götter - durch die Liebe Menschen Göttern gleich! Liebe macht den Himmel Himmlischer - die Erde Zu dem Himmelreich.

Friedrich von Schiller

***

Gott ist nahe, wo die Menschen einander Liebe zeigen.

Heinrich Pestalozzi

***

Sag an, wo wächst der Same Des Krauts „Vergesslichkeit"? Er wächst in jenen Herzen, Wo Liebe nicht gedeiht.

Japanische Weisheit

***

Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll sein; hangen und bangen in schwebender Pein; himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt: Glücklich allein ist die Seele, die hebt.

Johann Wolfgang von Goethe

***

Schläft ein Lied in allen Dingen, die da träumen fort und fort, und die Welt hebt an zu singen, triffst Du nur das Zauberwort.

Joseph von Eichendorff

***

Stets die Liebe siegt im Kampfe, Ist fest in der Verteidigung. Wen der Himmel retten will, Den schützt er durch Liebe.

Laotse

***

Wonach das Herz verlangt, gesteht der Mund nicht ein, jedoch der Liebende errät's auch aus dem Nein.

Moli é re

***

Magst Du zweifeln, dass die Sterne glühen, magst Du zweifeln, dass die Sonne sich bewegt, magst die Wahrheit Du für Lüge halten, zweifle aber niemals an der Liebe!

Shakespeare

***

Gott hat das Weib nicht aus des Mannes Kopf geschaffen, dass sie ihm befehle, noch aus seinen Füßen, dass sie seine Sklavin sei, sondern aus der Seite, dass sie seinem Herzen nahe sei.

Talmud

***

Das Glück, kein Reiter wird's erjagen, es ist nicht dort und ist nicht hier. Lern' überwinden, lern' entsagen, und ungeahnt erblüht es Dir.

Theodor Fontane

***

Wer je gelebt in Liebesarmen, der kann im Leben nie verarmen.

Theodor Storm

***

Wahres Lieben, süßes Leben, wo zwei Herzen eins nur sind, wie zwei Turteltäublein schweben, die ein treues Band verbind', wo die Lieb den Chor anstimmet, und die Treue gibt den Takt, in dem Blut die Freude schwimmet, und der Puls auf Lauten schlagt.

Aus „Des Knaben Wunderhorn"

***

Wie geht's nur an, dass man so lieb es haben kann, Was liegt darin? Erzähle! Es liegt darin ein wenig Klang, Ein wenig Wohllaut und Gesang, Und eine ganze Seele.

Marie von Ebner-Eschenbach

Ratsam ist und bleibt es immer Für ein junges Frauenzimmer, Einen Mann sich zu erwählen Und womöglich zu vermählen. Erstens: will es so der Brauch. Zweitens: will man's selber auch. Drittens: man bedarf der Leitung Und der männlichen Begleitung; Weil bekanntlich manche Sachen, Welche große Freude machen, Mädchen nicht allein verstehn; Als da ist: ins Wirtshaus gehn.

Wilhelm Busch

***

Du hattest kein Glück und ich hatte keins; wir nahmen einander, nun haben wir eins. Wo haben wir es denn hergenommen? Es ist vom Himmel auf uns gekommen.

Friedrich Rückert

***


       ► Fortsetzung


Zum Thema:
Geschenke basteln
Geschenke verpacken
Gestalten mit Trockenblumen<








Suche

Nützlich & interessant


Spende!

Der Entwicklung des esoterischen Zentrums zu helfen!

für
esotericplus@yahoo.de

Vorteilhaft



Freunde
Nützlich & interessant

 



DIE GESUNDHEIT © 2000